Die Beach Open

BeachOpen 2021

Herzlich Willkommen,

Wir freuen uns Euch die beachOPEN präsentieren zu können.

Besonders während der Pandemie ist das Beachvolleyballspielen zu kurz gekommen und wir möchten Euch mit den BeachOpen, viele Matches im Wettkampf ermöglichen. Dazu haben wir das BeachOpen Format entwickelt.
Mit dem Turniermodus bieten wir Euch zwei unterschiedliche Könnensstufen an und möchten gemeinsam Beachvolleyball wieder erlebbar machen. Einzigartig für das BeachOpen ist unser ökologischer Ansatz und wir freuen uns alle gemeinsam einen kleinen Beitrag für ein grüneres Beachvolleyballspielen leisten können.

Wir freuen uns über Eure Teilnahme und ein paar tolle und spannende Momente am Beach.

Stay healthy your beachOPEN Team #followusoninstagram @beachOPEN

Unsere Werte

Off-Court
weniger Plastik Plastik hat einen extrem lange Zersetzungsprozess und unsere Gesellschaft produziert jedes Jahr mehrer hunderttausend Tonnen Einwegplastik. Der Plastikmüll belastet die Weltmeere, Seevögel und Fische. Viele Tiere nehmen Plastik bzw. Mirkoplastik über die Nahrung auf, die meisten verenden daran oder der Plastik gelangt über Nahrungsketten in den menschlichen Organismus. Lasst uns auf Einwegplastik wann immer möglich verzichten.
Wasserverbrauch (Nutzwasser)
In einer Metropolregion wie zum Beispiel Kapstadt kommt es saisonal immer wieder zu einem großen Wasserdefizit, mehreren Millionen Menschen haben nur begrenzt Wasser zur Verfügung. Die Menschen dieser Region müssen ihren Umgang mit Nutz- und Trinkwasser dauerhaft anpassen, z.B. wird Duschwasser in Behältern aufgefangen (“grey” water) und zum Spülen der Toiletten genutzt. Auch in Deutschland sind aufgrund des Klimawandels größere Trockenperioden alltäglich geworden, so dass wir insgesamt sorgsamer mit unserem Wasserverbrauch umgehen sollten. Beim Händewaschen/Duschen während des einseifens das Wasser nicht unnötig laufen lassen oder die Duschdauer verkürzen. Lasst uns unseren Wasserverbrauch reduzieren.
Lifestyle & Food
Nachhaltiger Konsum und fairer Konsum Ein bewusster Konsum ist fängt in den Liefer- und Herstellungsketten an. Schaut euch die Bedingungen genauer an, wie Lebensmittel und Waren produziert werden und sind diese Wege förderlich für Mensch und Planet? Lasst uns mehr Verantwortung für einen nachhaltigen und fairen Konsum übernehmen.
Urbane Grünentwicklung
Höhere Durchschnittstemperaturen, längere Trockenperioden und extremere Niederschläge erfordern für Großstädte ein Umdenken im Bereich der Freiraumplanung. Neue Grünflächenplanungen, Hinterhofbegrünung und begrünte Fassaden können eine wertvollen Beitrag zur Frischluftzufuhr, CO2 Reduzierung und zu einen besseren Niederschlagsabfluss in Großstädten beitragen.
Community
Verbraucheraufklärung und Bildungsinitiativen Über unseren Instragram Kanal beach.open werden wir zum Nachdenken anregen und immer wieder mit Nachhaltigkeits Challenges zum mitmachen aufrufen.
Previous
Next

#PlayFair & Green

Scroll to Top